Paritätisches Digitalforum

Seminarbild

Einführung in die Wirkungsorientierung

Wirkungsorientierung und Wirkungsziele sind mittlerweile in aller Munde und nicht nur von Fördergeber*innen werden immer häufiger Wirkungsbelege nachgefragt. Ein klares Verständnis der eigenen sozialen Wirkung ist eine starke Ressource. Was aber bedeutet eigentlich Wirkung und Wirkungsorientierung? Und vor allem was bedeutet das für die Praxis in unserer Arbeit?  Dieser Kurs richtet sich an alle, die in das Thema der Wirkungsorientierung einsteigen wollen. Erlernen Sie die Grundlagen der einzelnen Schritte der Wirkungsorientierung praxisnah und kompakt.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
69,- für Mitglieder, sonst 149,-
09:3013:30 14.06.2021, 09:30 - 13:30 Uhr
Anmeldeschluss: 17.05.2021

Wirkungsorientierung und Wirkungsziele sind mittlerweile in aller Munde und nicht nur von Fördergeber*innen werden immer häufiger Wirkungsbelege nachgefragt.

Ein klares Verständnis der sozialen Wirkung der Organisation oder des Projekts sind eine starke Ressource um

-         Unterstützer*innen zu gewinnen,

-        die eigene Praxis zu reflektieren,

-        klare Ziele zu setzen,

-        Ressourcen effizient einzusetzen

-        und nicht aus dem Fokus zu verlieren zu welchem gesellschaftlichen Wandel Sie mit ihren Angeboten beitragen.

 

Was aber bedeutet eigentlich Wirkung und Wirkungsorientierung? Und vor allem was bedeutet das für die alltägliche Praxis in unserer Arbeit?  Wie kann man Instrumente der Wirkungsorientierung sinnvoll einsetzen? Was ist der Nutzen davon, wenn ich meine Projektarbeit unter der „Brille“ der Wirkungsorientierung betrachte?

Was sind Wirkungsziele und wie entwickele ich eine Wirkungslogik? Was bedeutet eigentlich Wirkungsmessung und wie setze ich die in der Praxis um?

 

Um als Expert*innen für unsere Zielgruppe aktiv den Diskurs zur sozialen Wirkung unserer Angebote zu gestalten brauchen wir als soziale Organisationen ein Verständnis der theoretischen Grundlagen der Wirkungsorientierung und der vielfältigen Möglichkeiten diese in die Praxis umzusetzen.

 

Dieser Kurs richtet sich an alle Mitarbeitende oder Projektleitende von gemeinnützigen Organisationen, die in das Thema der Wirkungsorientierung einsteigen wollen. Erlernen Sie die Grundlagen der einzelnen Schritte der Wirkungsorientierung anhand von Beispielen aus ihrer eigenen Praxis.

 

 Themenbausteine des Workshops:

 1.      Was ist Wirkung? Einführung in die Gedankenwelt der Wirkungsorientierung

Was ist Wirkung? Wer definiert Wirkung? Was bedeutet wirkungsorientiertes Arbeiten?

Ziel: Teilnehmer*innen verstehen den Begriff der Wirkung und Wirkungsorientierung, die Intention, praktischen Nutzen und den allgemeinen Wirkungskreislauf. Sie setzen dieses in den praktischen Bezug zu ihrer alltäglichen Arbeit.

 2.      Die Wirkungslogik und das Erarbeiten von Indikatoren

Ziel: Sie kennen die Bedeutung der Begrifflichkeiten der Wirkungskette/Wirkungstreppe (Input, Output, Outcome, Impact) und können diese auf ein praktisches Beispiel anwenden. Die Teilnehmer*innen kennen den Unterschied zwischen Leistungszielen und Wirkungszielen. Die Teilnehmer*innen kennen den Zusammenhang und Bedeutung von Zielen, Indikatoren und Annahmen und können dies an einem praktischen Beispiel anwenden.

 3.      Wirkungsmessung planen

Ziel: Die Teilnehmer*innen kennen die Bedeutung des Begriffs Wirkungsmessung und Beispiele quantitativer und qualitativer Erhebungsmethoden. Sie beginnen einen exemplarischen Plan zur Wirkungsmessung für das Beispielprojekt zu erstellen (Ziel, Indikator, mögliche Erhebungsmethode, Zeitraum der Datenerhebung, mögliche Auswertungsmethode, Verantwortliche, benötigte Ressourcen/Kosten). Dabei soll vermittelt werden, dass Indikatoren und Erhebungsmethoden sich an die zur Verfügung stehenden Ressourcen anpassen sollten – Wirkungsmessung sollte nicht überlasten. (Welche Daten erheben wir schon? – Wo können wir weitere Daten ohne großen ressourcenaufwand erheben?)

 

Format und Methode

Der Workshop ist im Wechselspiel von Input und praktischen Ausprobieren des Gehörten und Gesehenen angelegt. Die theoretischen Grundlagen werden direkt auf die eigene Praxis angewandt.

Weitere Informationen

Annette Loy
Telefon: 030 275 8282 15

Termine

14. Jun 2021 09:30 - 13:30 Uhr

Dozentin

Lisa Opel

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen