Veranstaltungsreihe

Wie ist Digitalisierung in der Sozialwirtschaft überhaupt finanzierbar?

Veranstaltungsreihe "No Rocket Science: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft"

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist Teil der Onlinereihe "No Rocket Science: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft". Eine kostenlose Onlinereihe zu den Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalen Transformation der Sozialen Arbeit: ein Thema, mehrere Lösungen und immer einmal im Monat. Immer am ersten Donnerstag* des Monats um 5 nach 5. 

In dieser Ausgabe sprechen wir mit Prof. Helmut Kreidenweis von der KU Eichstätt-Ingolstadt zum Thema Finanzierung der digitalen Infrastrukturen und digitalen Transformation in sozialen Organisationen. Diese Frage bewegt sicherlich den Großteil unserer professionellen Landschaft: Woher die Mittel nehmen und wie die Folgekosten stemmen? Prof. Kreidenweis wird das Thema praktisch beleuchten - zunächst umreißen wir die Themenfelder der Digitalisierung und differenzieren zwischen klassischer IT und neuen Digitaltechnologien. Mit Letzterem sind neue Angebote oder Geschäftsmodelle verbunden. Die Studienergebnisse u.a. zur IT-Aufwandsquote aus dem IT-Report für die Sozialwirtschaft und aus einer BFS-Studie führen zur Erkenntnis, dass bislang überwiegend aus Eigenmitteln finanziert wird und es sehr wohl einen unternehmerischen Spielraum gibt, welcher Anteil der Erlöse in IT bzw. Digitalisierung gesteckt wird. Die Themen Return on Invest und mögliche neuen Erlösquellen werden ebenso angesprochen wie ein kurzer Ausflug zu verschiedenen Finanzierungsquellen wie Projektmittel, Stiftungsmittel, oder staatliche Töpfe. Am Ende des Vortrags laden wir Sie herzlich zum gemeinsamen Brainstorming darüber ein, welche Finanzierungsmethoden Sie darüber hinaus gefunden haben und wie sich diese in der Praxis bewährt haben. Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme!

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier. Veranstaltung findet auf zoom statt.

*außer an Feiertagen (dann eine Woche später) 

  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Quereinsteiger:innen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Quereinsteiger:innen

Dozierende

Dozent

Prof. Helmut Kreidenweis

Professur für Sozialinformatik an der Katholischen Universität Ingolstadt-Eichstätt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Digitalisierung sozialer Dienstleistungen, Informationstechnologie und IT-Management in sozialen Organisationen, Geschäftsprozess-Management, Informations- und Wissensmanagement, Gründung und Leitung des Masterstudiengangs Sozialinformatik sowie die Gründung und Leitung der Arbeitsstelle Sozialinformatik. Professor Kreidenweis leitet ebenso das Beratungsinstitut KI Consult und gibt den jährlichen IT-Bericht der Sozialwirtschaft heraus und ist Gründer und Vorstand des Fachverbands Informationstechnologie in Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung FINSOZ e.V. 

Anmeldung

Veranstaltungsreihe: Wie ist Digitalisierung in der Sozialwirtschaft überhaupt finanzierbar?

  • 13. Januar 2022, 17:05 – 17:55 Uhr
  • Online
  • kostenfrei
  • Anmeldeschluss: 12.01.2022

Tage & Uhrzeiten

  • 13. Januar 2022, 17:05 – 17:55 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson