Seminar

Videoproduktion mit dem Smartphone

Bei Videos vom Handy denken die meisten an verwackelte Filmchen. Doch es geht auch anders: Denn mit Smartphones lassen sich professionelle Videos produzieren.

Beschreibung

Dieser Workshop ist für alle, die Kommunikation/PR oder Social Media machen. Egal ob ein kurzes Videostatement, Eindrücke von einer Veranstaltung oder ein kompletter Beitrag für eine Kampagne – mit dem Handy lässt sich all das in guter Qualität festhalten.

Ihnen wird das technische und bildgestalterische Rüstzeug mitgegeben, um mit einem Smartphone zu drehen und das Material anschließend zu schneiden. Sie lernen den Umgang mit den Apps und setzen sich mit verschiedenen Formaten auseinander.

Bitte arbeiten Sie mit einem – voll geladenen – Smartphone und haben Ihr Ladekabel griffbereit. Es sollte ein leistungsfähiges Modell mit einer angemessenen Bildqualität und freiem Speicherplatz sein, auf dem ein aktuelles Betriebssystemen von IOS oder Android läuft. Bitte installieren Sie vorab folgende Apps:

  • VLLO (Videoschnitt)
  • Kinomatic (Kamera-App für iPhone-Nutzer)
  • Open Camera (Kamera-App für Android-Nutzer)
  • Youtube-App (Sie brauchen keinen eigenen Account! Wir stellen einen auf privat gesetzten Dummy-Account zur Verfügung, über den die produzierten Videos hochgeladen und gelöscht werden können.)

Bei Onlineseminaren arbeiten wir mit "zoom". Bitte beachten Sie unsere technischen Hinweise und die Hinweise zum Datenschutz!

Schwerpunkte

  • Bildgestaltung
  • Bildbearbeitung
  • Regeln zur App-Nutzung beim Videodreh
  • App-Nutzung für den Videoschnitt

Anmeldung

Seminar: Videoproduktion mit dem Smartphone

Termine

  • 6. September 2021, 09:30 – 17:00 Uhr
  • 7. September 2021, 09:00 – 16:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dozierende

Dozent

David Donschen

David Donschen ist Video-Journalist und Radioreporter. Er wuchs in Berlin auf, studierte in Lüneburg B.A. Umweltwissenschaften und machte sein Volontariat an der ems Babelsberg (Schule für elektronische Medien). Als freier Journalist produziert er Reportagen, Radiobeiträge und Artikel, unter anderem für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk.