Seminar

Wie gestalten wir Digitale Teilhabe? (No Rocket Science)

Jutta Croll von der Stiftung Digitale Chancen spricht zum Thema Digitale Teilhabe.

Schwerpunkte

  • Rückblick: 20 Jahre Digitale Spaltung – und Maßnahmen zur Digitalen Integration
  • Status quo: Wo stehen wir heute in Bezug auf Digitale Teilhabe? Wieso wirkt die Pandemie als Brennglas?
  • Verlagerung von gesellschaftlichen Prozessen – Verlust oder Gewinn?
  • Digitalisierung – Digitale Transformation – Digitalität:
  • Welcher Auftrag für die Sozialwirtschaft leitet sich daraus ab?
  • Wer muss mitgenommen werden: Mitarbeitende, Ehrenamtliche, Zielgruppen?
  • Was wird dazu gebraucht?
  • Wer kann was dazu beitragen?

Beschreibung

Was bedeutet „Digitale Teilhabe“ und wie kann gesellschaftliche Teilhabe für alle gewährleistet werden, wenn gesellschaftliche Prozesse sich zunehmend in den digitalen Raum verlagern? Der Vortrag beleuchtet die Entwicklung der gesellschaftlichen Veränderungen durch die Digitalisierung und zeigt die Chancen und Risiken einer mediatisierten Gesellschaft auf. Im Mittelpunkt stehen dabei die Potenziale und Herausforderungen für die Sozialwirtschaft.

Bereits seit zwanzig Jahren verfolgt die Stiftung Digitale Chancen das Ziel, die digitale Transformation unserer Gesellschaft gerecht zu gestalten. Der chancengleiche Zugang zum Internet und die Förderung der Medienkompetenzen sind einige ihrer Forderungen.

Den Überblick zur gesamten Reihe No Rocket Science: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft finden Sie hier.

Auf einen Blick

Format
Online-Veranstaltung der Reihe "No Rocket Science"
Dauer
1 Stunde
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Mitarbeitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner:in

Kontaktperson