Seminar

Microsoft OneDrive - die Cloud verstehen und gemeinsam damit arbeiten

Wer Windows10 oder Microsoft 365 nutzt, kann automatisch auch OneDrive nutzen. Das Seminar behandelt das Prinzip einer Cloud und die Funktionsweise des webbasierten Dateimanagements.

Beschreibung

Das Arbeiten mit OneDrive und SharePoint, den Cloudservices von Microsoft, ermöglicht das kollaborative Arbeiten im Team, da Dateien gleichzeitig bearbeitet werden können und mit der Cloud synchronisiert werden.

Wer gemeinsam im Team webbasiert in der Cloud arbeiten möchte, braucht auch ein Verständnis darüber, wie dieses Dateimanagement funktioniert. Wolken kann man nicht anfassen, ähnlich ist es mit der Cloud, die für viele nicht wirklich greifbar ist. Das Seminar vermittelt Ihnen das Cloudprinzip und die Vor- und Nachteile die damit einhergehen. Lernen Sie, wie sie OneDrive nutzen können, um ortsunabhängig und geräteübergreifend zu arbeiten.

Es wird auch auf eventuelle Risiken bezüglich des Datenschutzes eingegangen, um Ihnen aufzuzeigen für welche Zwecke eine Nutzung von OneDrive sinnvoll ist und wo Vorsicht geboten ist.

Sollte das Seminar als Onlineseminar auf Zoom stattfinden, beachten Sie bitte unsere technischen Hinweise als auch die Hinweise zum Datenschutz!

Schwerpunkte

  • Funktionen von OneDrive
  • Grundlagen zu SharePoint
  • Funktionsweise einer Cloud
  • Datenschutz

Anmeldung

Seminar: Microsoft OneDrive - die Cloud verstehen und gemeinsam damit arbeiten

  • 21. Februar 2022, 09:30 – 13:30 Uhr
  • Online
  • 139,00 € für Mitglieder, sonst 169,00 €
  • Anmeldeschluss: 07.02.2022

Termine

  • 21. Februar 2022, 09:30 – 13:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Nachwuchskräfte

Dozierende

Dozent

Gudrun Pannier

Gudrun Pannier studierte Evangelische Theologie in Berlin und Marburg und war als Datenbank- und IT-Administratorin tätig. Seit 2003 ist sie als selbständige IT-Beraterin, Dozentin und Administratorin tätig. Zudem ist sie ECDL-Mastertrainerin und Testleiterin (Europaen Computer Driving Licence) und ausgebildete Onlinetrainerin und Moodle-Administratorin. Sie betätigt sich ehrenamtlich im interreligiösen Dialog und in der Religionspolitik