Seminar

Internet Privacy - Metadaten und digitale Privatsphäre

Das Kurzseminar befasst sich mit dem Thema Privatsphäre und Datenschutz aus der persönlichen Perspektive. Ein wichtiges Thema zum Beispiel in der Jugendarbeit.

Beschreibung

"Das Internet vergisst nie" - diesen gern zitierten Satz haben Sie sicherlich auch schon einmal gehört. Das Kurzseminar befasst sich mit den technischen Hintergründen der Spuren, die wir im Internet hinterlassen. Es zeigt zudem auf, wie es möglich ist, etwas mehr zu kontrollieren, wo Ihre Metadaten gespeichert werden und stellt nützliche Tools vor, die dabei helfen. Auch für die Jugendarbeit ist dies ein wichtiges Thema, da Jugendliche einen großen Teil ihrer Freizeit im Netz und auf Social Media verbringen. Welche Suchmaschinen und Messenger kann ich verwenden und warum muss man bei vielen Apps genau hinschauen? Wer sensibilisiert ist und ein rudimentäres Verständnis davon hat, wie das Internet funktioniert, kann sich und auch seine Privatsphäre besser schützen.

Schwerpunkte

  • Wie funktioniert das Internet?
  • Metadaten
  • Messengervergleich
  • Nützliche Tools

Anmeldung

Seminar: Internet Privacy - Metadaten und digitale Privatsphäre

Termine

  • 15. März 2022, 15:00 – 16:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Erzieher:innen
  • Fachkräfte
  • Erzieher:innen

Dozierende

Dozent

Tobias Fitting

Tobias Fitting absolvierte in Marburg B.A. Politikwissenschaft und studierte in Berlin Filmregie. Er arbeitete mehrere Jahre in der Film- und Fernsehbranche. Parallel dazu absolvierte er Weiterbildungen zum Coach/Trainer/Mediator, Projektmanagement, Cloud Computing und Online-PR. Seit seiner Jugend beschäftigte er sich intensiv mit Digitalisierung, Software und den vielfältigen digitalen Möglichkeiten, die den (beruflichen) Alltag erleichtern. Als Bildungsreferent für Digitalisierung ist er an der Paritätischen Akademie Berlin für die Bildungsangebote rund um die digitale Welt im Rahmen der Sozialwirtschaft zuständig.