Zertifikatskurs

Ehrenamtsmanagement intensiv – Entwicklungschance für gemeinnützige...

Es werden grundlegende Schritte des Ehrenamtsmangements in Theorie und Praxis vermittelt. Ausgehend davon, dass Ehrenamtsmanagement ein Prozess des Veränderungsmanagements ist, werden Sie einen exemplarischen Prozess kennen lernen. Die eigene Praxis mit und um Freiwilligenarbeit wird selbstverständlicher Bezug und Reflektionsgegenstand der gemeinsamen Auseinandersetzung.

Beschreibung

Der Zertifikatskurs richtet sich an (künftige) Ehrenamtsmanager:innen und Freiwilligenkoordinator:innen, Führungskräfte, Projektleitungen sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Freiwilligen arbeiten und Projekte mit Freiwilligen koordinieren und begleiten, oder dies anstreben.

Sie erwerben die notwendigen Fachkenntnisse und Methoden für die gezielte Entwicklung, Gestaltung, Begleitung und Koordination von ehrenamtlich Engagierten sowie für die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen in Organisationen und Einrichtungen der Sozialwirtschaft.

Der Zertifikatskurs vermittelt Ihnen wesentliche Rahmenbedingungen, Verantwortungs- und Aufgabengebiete des Ehrenamts- und Freiwilligenmanagements – beispielsweise die erfolgreiche Gewinnung und Bindung von Ehrenamtlichen, die Begleitung von ehrenamtlichen Teams, die Schaffung einer Anerkennungskultur sowie arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Grundlagen.

Sie können Strategien, Arbeitsprozesse und Maßnahmen für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen in Ihrer Organisation (weiter)entwickeln.

Sie erarbeiten sich anhand von Best-Practice-Beispielen, wissenschaftlicher Erkenntnis und Erfahrungswerten einen umfangreichen „Werkzeugkoffer“ im Ehrenamts- und Freiwilligenmanagement und bilden Ihre professionelle Haltung weiter aus. In der Anwenderzeit vertiefen Sie Ihr Wissen und Methodenrepertoire zu relevanten Fragestellungen in Ihrer Organisation durch Peer-group-Learning und erhalten ein qualifiziertes Feedback von einer Dozent:in. Zudem profitieren Sie von Erfahrungswerten langjähriger Ehrenamtsmanager:innen in den Praxis-Talks. Sie lernen das Ehrenamtsmanagement einer anderen Organisation aus der Perspektive von Ehrenamtlichen kennen. Schließlich bauen sich ein Netzwerk zu anderen Ehrenamtsmanager:innen auf.

Der Zertifikatskurs qualifiziert Sie für ein professionelles Ehrenamts- und Freiwilligenmanagement. In 100 Stunden werden Sie zur Ehrenamtsmanager:in.

MODUL 1: Grundkenntnisse Ehrenamtsmanagement (Präsenz und online)

Tag 1-3 in Präsenz Tag 4-5 online

MODUL 2: Anwenderzeit zwischen den Modulen (online)

  • Arbeiten in der Peer-group: 16 Stunden (8 X 2 Stunden) Sie erarbeiten in einer Kleingruppe an einer relevanten Fragestellung Ihrer Organisation ein Konzept oder einen Lösungsansatz (z. B. Zielgruppenanalyse, Zielkonflikte zwischen Ehren- und Hauptamtlichen) und erhalten ein qualifiziertes Feedback von einer Dozent:in.
  • Perspektivenwechsel: 12 Stunden. Sie engagieren sich in einer für Sie neuen Organisation ehrenamtlich (z. B. beim Freiwilligentag, bei einer Aktion, regelmäßig für eine feste Zeit). Sie lernen das Ehrenamtsmanagement einer anderen Organisation aus der Perspektive von Ehrenamtlichen kennen. Ihre Erfahrungen dokumentieren Sie und geben einen kurzen mündlichem Bericht im MODUL 3.
  • Praxis-Talk: In jedem Modul ist eine/ein Ehrenamtsmanager:in zu Gast, die von ihren Erfahrungswerten zu einem Schwerpunkt berichten. 

MODUL 3: Vertiefung und Profession (online und Präsenz)


DOZIERENDE

Christiane Biedermann: Diplom-Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, zertifizierte Business Trainerin (TGB) und Webinar-Trainerin (ADG), PR-Managerin (DAPR)

Beate Häring: Systemische Coach/Supervisorin (DGSF), zertifizierte Organisationsberaterin und Mediatorin, Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin

Erik Judis, Diplom-Jurist, RA

METHODEN Erfahrungsbasierte und wissenschaftlich fundierte Inputs, Diskussionen, Gruppenarbeiten, Best-Practice-Beispiele, Trainings

ARBEITSMATERIAL: Tool-Buch Ehrenamtsmanagement und Arbeitshilfe: Der Einsatz von Ehrenamtlichen aus arbeits-, sozialversicherungs- und steuerlicher Sicht. Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband 

Termine:

1. Modul: 27.10. - 29.10.2021

2. Modul: Praxisphase (Januar 2022 und April 2022)

3. Modul: 18.05. - 20.05.2022

Schwerpunkte

·       Grundkenntnisse Ehrenamtsmanagement

·       Vertiefende Praxiszeit in Peer-Groups und mit Praxis-Talks

·       Erstellen eines praktischen Lösungsansatzes oder Konzepts

·       Verankerung im Professionsverständnis

Anmeldung

Zertifikatskurs: Ehrenamtsmanagement intensiv – Entwicklungschance für gemeinnützige Organisationen

Termine

  • 27. Oktober 2021, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 28. Oktober 2021, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 29. Oktober 2021, 09:00 – 13:00 Uhr
  • 21. Januar 2022, 10:00 – 14:00 Uhr
  • 3. März 2022, 10:00 – 14:00 Uhr
  • 18. Mai 2022, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 19. Mai 2022, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 20. Mai 2022, 09:00 – 13:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Führungskräfte
  • Führungskräfte sozialwirtschaftlicher Organisationen
  • Betriebsräte
  • Personalleiter
  • Führungskräfte mit Personalverantwortung
  • Geschäftsführer:innen
  • Sozialarbeiter:innen
  • Quereinsteiger:innen
  • Führungskräfte
  • Führungskräfte sozialwirtschaftlicher Organisationen
  • Betriebsräte
  • Personalleiter
  • Führungskräfte mit Personalverantwortung
  • Geschäftsführer:innen
  • Sozialarbeiter:innen
  • Quereinsteiger:innen

Dozierende