Seminar

Das Hinweisgeberschutzgesetz in der Praxis - Umsetzungsmaßnahmen und Fachkundenachweis (§15 Abs. 2 HinSchG)

Dieses Format ist eine Vertiefung zur praktischen Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes in Organisationen. Es vermittelt Ihnen die Inhalte für den Fachkundenachweis nach §15 Abs. 2 HinSchG für die interne Stelle in Ihrer Organisation.

Schwerpunkte

  • Auffrischung und Neuigkeiten (Update) der wesentlichen Eckdaten (Hintergrund, Zweck, Inhalt, Umsetzungsfrist, Besonderheiten)

  • Erfahrungsaustausch in der Umsetzung des Hinweisgeberschutzgesetzes 

  • Sensibilisierung der sog. Internen Stelle im Sinne des Gesetzes nach §15 Abs. 2 HinSchG

  • Vorgaben des Gesetzes

  • Mögliche Interessenkonflikte

  • Beachtung besonderer gesetzlicher Vorgaben (Pflicht zur Anonymität?)

  • EU-Whistleblowing-Richtlinie 

  • nationales Hinweisgeberschutzgesetz

  • Fallbeispiele

Beschreibung

Das Hinweisgeberschutzgesetz wurde im Mai 2023 verabschiedet. Neben dem Grundlagen-Seminar um die gesetzlichen Eckpunkte stellt dieses Format eine Vertiefung zur praktischen Umsetzung des Gesetzes in Organisationen dar.

Auch soll es um die Sensibilisierung der sog. internen Stelle im Sinne des Gesetzes §15 Abs. 2 HinSchG gehen.

Es werden die Beschreibung der Funktion durch den europäischen und nationalen Gesetzgeber und die Inhalte für den Fachkundenachweis nach §15 Abs. 2 HinSchG behandelt.

Ziel des Seminars ist es, Ihnen über die gesetzlichen Grundlagen hinaus, mehr Rechtssicherheit bei der Umsetzung zu geben. Auch gibt es Raum für den Austausch zwischen den Teilnehmenden und dem Dozenten.

Unternehmen und Organisationen ab 50 Beschäftigten müssen sichere interne Hinweisgebersysteme installieren und betreiben. Kleineren Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten wird dafür eine verlängerte Frist bis 17. Dezember 2023 eingeräumt.

Auf einen Blick

Format
Seminar
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
  • Zielgruppen
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer:innen
  • Arbeitgeber:innen
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer:innen
  • Arbeitgeber:innen

Ansprechpartner:in